Landesversammlung in Steinfurt

"Nur ein einiges und demokratisches Europa kann Frieden und Wohlstand in einer freien Gesellschaft garantieren", waren sich die Delegierten der Landesversammlung der Europa-Union NRW am 15. September einig, die im Kreishaus Steinfurt tagten. Peter W. Wahl aus Bocholt wurde erneut zum Vorsitzenden des modernisierten Verbandes gewählt. Ein deutlich verkleinerter Arbeitsvorstand und eine neue Verbindungsebene zwischen diesem und den Kreisverbänden soll die Schlagkraft der größten Bürgerinitiative für Europa in Deutschland erheblich verbessern. Auch der Vorsitzende des Herner Kreisverbandes Frank Heu wurde neu als stellvertretender Vorsitzender gewählt.

 

Leitet Herunterladen der Datei einPressemitteilung der Europa-Union

 

Eröffnungsrede durch den Landesvorsitzenden Peter W. Wahl

Leitet Herunterladen der Datei einDownload in hoher Auflösung

 

Die Vorstandsriege (Peter W. Wahl. Kirsten Eink,  Heinz-Wilhelm Schaumann)

Leitet Herunterladen der Datei einDownload in hoher Auflösung

 

Das Publikum

Leitet Herunterladen der Datei ein Download in hoher Auflösung

 

Rede des EU-Abgeordneten Brock

Leitet Herunterladen der Datei einDownload in hoher Auflösung

 

und Dr. Linn Selle

Leitet Herunterladen der Datei ein Download in hoher Auflösung

 

Der neue Vorstand (Gruppenfoto)

Leitet Herunterladen der Datei einDownload in hoher Auflösung

 

Details zur Landesversammlung finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier auf den Seiten des Landesverbands


 

Kreisverband Herne auf der Landesversammlung

Der Kreisverband Herne gab auf der Landesversammlung Europa einen Rahmen.

Zusammen mit dem Landesvorsitzenden Peter W. Wahl

Kirsten Eink, Helmut Krohn, Irmgard Hagenkötter, Peter W. Wahl und Frank Heu

Leitet Herunterladen der Datei einDownload in hoher Auflösung